Grundschule Samerberg erhält „Spielen macht Schule“-Zertifikat

Wer spielt, lernt leichter – auch in der Schule. Deshalb haben das ZNL Transfer Zentrum für Neurowissenschaften und Lernen und der Verein Mehr Zeit für Kinder die Initiative „Spielen macht Schule“ gegründet. Grundschulen können sich jedes Jahr um die kostenlose Ausstattung für ein Spielezimmer bewerben.

Die Grundschule Samerberg hat dafür ein Konzept eingereicht, in dem detailliert erläutert wurde, wie, wann und wo Gesellschaftsspiele benutzt und in den Unterricht oder in die Mittagsbetreuung integriert werden sollen. Die Ideensammlung hat überzeugt: Die GS Samerberg erhält eine Ausstattung für ein individuelles Spielezimmer!

Nun können die Vorstellungen aus der Theorie in die Praxis umgesetzt werden. Die Schule erhielt ein „Spielen macht Schule“- Zertifikat und wurde damit offiziell ausgezeichnet. 

 

Wandertag der 2. Klassen

Am Mittwoch, den 4.10. machten sich die beiden 2. Klassen auf den Weg durch die Filze nach Törwang zur Bücherei. Auf dem Weg sammelten wir verschiedene Herbstmaterialien und legten gemeinsam ein Herbstmandala. Beim Gasthof zur Post durften wir Brotzeit machen. Während die Klasse 2a die Bücherei erkundete, wanderte die Klasse 2b zur Aussichtskapelle. Danach tauschten die Klassen. Mit guten Büchern im Gepäck wanderten die beiden Klassen wieder durch die Filze zurück zur Schule.

Ausflug in den Wildtierpark nach Ebbs

Auch dieses Schuljahr begann für die Jahrgangsstufen 1, 3 und 4 mit einem Ausflug in den Wildtierpark. Am Mittwoch, 04.10.23 machten sich 4 Klassen der GS Samerberg bei bestem Wetter auf den Weg nach Ebbs. Nach einer kurzen Einweisung vor Ort konnten die Schüler in Gruppen die Anlage erkunden und die unterschiedlichsten Tiere beobachten, füttern und streicheln. Die Erstklässler wurden dabei zu Beginn von ihren Paten begleitet und unterstützt. Für alle Kinder und Lehrer war es ein wirklich schöner, interessanter und lehrreicher Vormittag!

Juniorhelferausbildung in der Klasse 3b

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts hatte die Klasse 3b am Dienstag, 17.10.23 eine Vertreterin des Bayerischen Jugendrotkreuzes zu Besuch. Diese führte mit den Kindern das bewährte Programm des „Juniorhelfers“ durch. Die Schüler erfuhren, wie man sich in Notfallsituationen richtig verhält, legten Pflaster und Verbände an, setzten einen Notruf ab, übten die Stabile Seitenlage und lernten die Eigenschaften einer Rettungsdecke kennen. Mit viel Freude und Eifer waren die Schüler bei der Sache. Am Ende erhielten alle eine Urkunde und das Bewusstsein, dass auch Kinder in Notfallsituationen wichtige Helfer sein können!

Vortrag zum Thema Ernährung von Schulkindern

Am Mittwoch, 18.10.23 fand ein Informationsabend zum Thema „Gesunde Ernährung von Schulkindern“ statt. Frau Dammers, selbst Mutter zweier schulpflichtiger Kinder und Mitarbeiterin der Mittagsbetreuung, erläuterte anschaulich den Einfluss von Zucker auf das Gehirn, wies auf die Zuckermengen in Lebensmitteln hin, analysierte die Speisepläne von befragten Elternteilen und zeigte viele ernährungsbedingte Krankheiten von Kindern auf. Basierend auf eigenen Erfahrungen schaffte es Frau Dammers, ihr Wissen überzeugend mitzuteilen und die Zuhörer zum Nachdenken über die eigenen Ernährungsgewohnheiten anzuregen. Eine Fortführung der Thematik ist bereits in Planung!

Ein herzliches Dankeschön an Frau Dammers für diesen interessanten Vortrag!

Gesunde Brotzeitboxen für alle Erstklässler

 

Bei herbstlichem Sonnenschein nahmen die strahlenden Erstklasskinder ihre neuen, wiederverwendbaren BrotzeitBoxen entgegen, die sie von Steffi Wimmer vom Verband der Öko-Modellregion Hochries-Kampenwand-Wendelstein geschenkt bekamen. Denn nicht nur dem besonderen Inhalt wurde Aufmerksamkeit geschenkt- auch die Boxen selbst sind aus biologisch abbaubaren Kunststsoff und hinterlassen somit kein Mikroplastik.

Bevor die Kinder die gesunde Brotzeit erhielten, stellte Steffi Wimmer die Besonderheit der gesunden Brotzeit vor: Alle Produkte kommen aus regionalen, biozertifizierten Erzeugern der Region. So gab es ein frisches Bio-Milchprodukt, süße Bio-Datteltomaten, frisch duftende Bio-Brezen, einen saftigen Bio-Apfel sowie zwei Beutel Bio-Tee. Mit dieser Aktion möchte der Verband auf die Bedeutung einer gesunden Brotzeit für jedes Schulkind hinweisen. Nur mit einer abwechslungsreichen Pause bekommt jedes Kind ausreichend Energie für den ganzen Schultag und kann gut lernen.

Die Öko-Modellregion hat zum Ziel die ökologisch bewirtschaftete Fläche in der näheren Umgebung zu steigern und damit die Nachfrage nach Bio-Produkten aus der regionalen Produktion zu decken. Somit wird ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Artenschutz geleistet. Dies erklärte die Fachfrau Steffi Wimmer in kindgerechter Art und Weise den jungen Zuhörern.

Anschließend genossen die Kinder die leckere Brotzeit und freuten sich über ihre neuen Brotzeitboxen.

Vielen Dank für die tolle Aktion des Verbandes der Öko-Modellregion Hochries-Kampenwand-Wendelstein, insbesondere Steffi Wimmer. 

Schnupperkurs Feldhockey

 

Im Oktober stellte die FSJlerin Emilie Richter vom Sportbund Rosenheim die Sportart Feldhockey an der Grundschule Samerberg vor.

An 3 Tagen konnten alle Klassen in diese vielseitige Sportart hineinschnuppern.

Dabei wurden den Kindern zunächst die wichtigsten Regeln und die richtige Haltung des Schlägers erklärt. Dann ging es ans Trainieren des Zuspiels und ans Führen des Balles durch einen Hindernisparcour.

Ein kleines Spiel, wobei der Ball gezielt mit dem Schläger gestoppt werden musste und ein Schuss aufs Tor rundeten die Schnupperstunde ab. Am ersten Tag stand unsere ehemalige Schülerin Magdalena Dammers mit in der Halle und im Tor. Magdalena, die selbst schon viele Jahre aktiv Hockey spielt und derzeit Torwart der A-Mädchen ist (Jahrgang 2009/2010), wurde dankenswerter Weise für diesen Tag vom Unterricht befreit.

Hockey ist eine sehr dynamische Mannschaftssportart, mit der die Hand-Augen-Koordination, die Schnelligkeit und Geschicklichkeit von Kindern gefördert wird.

Für die Kinder der Grundschule Samerberg waren die Sportstunden eine schöne Abwechslung zum normalen Unterricht.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Dammers und ihr Team für die Organisation!!

 

 

Kontakt

Mittagsbetreuung

Tel.: 08032 / 97 99 330

schulkindbetreuung
@samerberg.de

Grundschule Samerberg

Samerstraße 20

83122 Samerberg

 

Tel.: 08032/8354

Fax: 08032/8451

sekretariat@
schulesamerberg.de

 

 

Das Sekretariat ist zu folgenden Zeiten besetzt:
Montag bis Donnerstag von 7.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Link zum Kultusministerium:
Infos bei extremen Wetterbedingungen

Aktuelles

Elternbriefe

Hier können Sie allgemeine Elternbriefe downloaden!

>> Elternbriefe

 

Link zum Schulamt

Druckversion | Sitemap
© 2014 Grundschule Samerberg